iModela 1/8″ Spindel Umbau

Roland-iModela-Spindel-Umbau

Wie ich in meinen Artikeln über das herstellen von Platinen mit der iModela schon angekündigt hatte, habe ich nun die Fräse umgebaut. Meine iModela kann jetzt auch Werkzeuge mit einem Schaftdurchmesser von 1/8″ aufnehmen.

Zeichnung
Zunächst habe ich die Spindel ausgebaut. Hierzu gibt es ein interessantes Video von Roland bei Youtube:

Nachdem Ausbau wurde die Spindel vermessen. Hierzu habe ich einen Digitalen Messschieber verwendet. Anschließend wurde die Zeichnung angefertigt. Auf dem folgenden Bild ist die Zeichnung der Spindel mit allen Maßen zu sehen. Für das Anfertigen der Zeichnung möchte ich mich an dieser Stelle bei Tilman bedanken. Die Zeichnung kann unter folgendem Link als PDF heruntergeladen werden.

Pro/ENGINEER - SPINDEL_IMODELA

Die Bohrung mit der Einkerbung in der Mitte der Spindel ist nicht bemaßt. Es handelt sich bei dieser Bohrung scheinbar um einen Teil des Mechanismus der für das Messen der Spindeldrehzal zuständig ist. Ich vermute dass die Spindeldrehzahl optisch gemessen wird. Die Einkerbung kann später noch vergrößert werden falls die Drehzahl beim ersten Fräsversuch nicht hundertprozentig stimmen sollte. Da ich selbst nicht über eine Drehbank verfüge, wurde sie Spindel von einem Freund angefertigt. Auch dafür möchte ich mich noch einmal bedanken. Auf dem folgenden Bild sind beide Spindeln zu sehen. Im Vordergrund die original Spindel von Roland und im Hintergrund die neue Spindel mit einer 1/8 Zoll Bohrung.

iModela Spindel mit 1/8 Zoll Bohrung

Der erste Fräsversuch mit der neuen Spindel brachte folgendes Ergebnis unter Verwendung von Graviersticheln mit 40° Winkel und den Einstellungen aus einem der letzten Artikel zum Thema Platinen fräsen mit Eagle.

iModela Spindel mit 1/8 Zoll Bohrung

3 Gedanken zu “iModela 1/8″ Spindel Umbau

  1. Moin,
    schöne Seite! Ich überlege momentan mir die iModela anzuschaffen. Wie sieht das denn mit guten und günstigen Quellen für die Stichel aus? Ich habe da bisher nicht viel gefunden. Ich suche 0.1mm Stichel. Die gibt es allerdings meistens mit der 1/8″ Aufnahme. Könnte ich ggf bei dir eine solche Aufnahme bekommen (gegen Geld natürlich). Ich bin zwar selber Feinmechaniker aber ich habe leider keinen Zugang zu einer Drehbank.
    MFG
    Markus

    • Also ich beziehe meine Stichel fast alle von eBay. Dort findet man alle möglichen Größen. Der Grund warum ich meine iModela auf 1/8″ Umgerüstet habe waren die Stichel. Am besten du bohrst die Spindel direkt auf.

    • Sehr schöne Projekte hast du übrigens auf deiner Seite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.