Latte Art Robot (Part II)

Mechanischer Aufbau Teil 1

Teile Übersicht.Nachdem ich in Part I ein wenig über meine Idee, die ersten Experimente mit Stepper Motoren und dem Arduino Motor Shield von Adafruit Industries berichtet habe, schreibe ich in diesem Teil ein wenig über den mechanischen Aufbau des Routers.

 

Hier eine kurze Auflistung der Bauteile für die folgenden Schritte:

  • eine Menge Holzleisten aus dem Baumarkt in verschiedenen Größen
  • einige Aluminium Rundstäbe aus dem Baumarkt, als Wellen Ersatz
  • 4 Stahlwellen aus Druckern vom Sperrmüll
  • 2 Zahnriehmen und 4 Antriebszahnrädern aus Druckern vom Sperrmüll
  • 6 Linearwagen und Wellenböcke aus einem Online Shop

Die Idee für den ersten Aufbau war zunächst simpel. Rechts und links jeweils eine Führung für die Y-Achse.Daran dann einen Träger befestigen, der ähnlich wie bei einem Portalkran den Druckkopf auf der X-Achse bewegt.

Der Antriebsriemen sollte sich dabei an einer Seite befinden um einen der Linearwagen zu ziehen. Auch die Zahnräder aus den ausgeschlachteten Druckern fanden hier zum Einspannen des Zahnriemens ihren Platz. Ich habe dabei die Metallteile an denen die Zahnräder befestigt waren gleich als Befestigung für die Holzleisten verwendet. Diese Idee dieses Aufbaus stellte sich später jedoch als weniger praktikabel heraus. Das folgende Video zeigt eine der beiden Y-Führungen. Der Linearwagen ist dabei noch provisorisch mit Isolierband ( ich hatte zu dem Zeitpunkt nichts anderes in Reichweite) am Antriebsriemen befestigt.

Mehr dazu gibts im nächsten Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.